Markenentwicklung einer Rebellion


Tu’ das nicht, sag’ das nicht. Vorschriften allerorts. Unsere Welt wird immer reglementierter und dadurch im gleichen Atemzug einheitlicher und kantenloser. Ein junges Team aus Wien stellt sich bewusst mit ihrem Parfum-Startup dagegen. Und das wiederum spielt uns genau in die Karten. Im Prozess der Markenentwicklung wurden diese Werte geschärft und eine solide Markenplattform mit Ecken und Kanten gebaut. Sitzt, wackelt und hat Luft.

Mit dieser Basis unterm Arm war der Weg im Namensfindungsprozess nicht weit und schnell wurde der passende Brand-Name gefunden.

Marke und Statement zugleich:
Hate Me Love Me

Die Wortmarke lädt bereits beim ersten Kontakt dazu ein, sich von der aalglatten Einheitsuniform zu befreien und klar Flagge zu bekennen:

„Hass mich oder lieb’ mich – egal, aber steh’ dazu.“

Hate Me Love Me Fragrance Markenentwicklung by Johnny Be Good Werbeagentur

Das Logo


Zwei Marschrouten: Hass oder Liebe. Schwarz und Weiß. Genau damit spielt auch die Wortbildmarke. Beide Möglichkeiten stehen im Logo zur Auswahl. Was sieht der Betrachter zuerst? Was entdeckt er erst auf den zweiten Blick? Ein starkes Signet, das auch als responsive Logo einen klaren Stempel verleiht und in Kleinanwendungen sein Statement deutlich klar macht.

Hate Me Love Me Logo Design by Johnny Be Good
Hate Me Love Me – Responsive Logo by Johnny Be Good Werbeagentur

Mut zum Charakter


Klar und aufgeräumt, stellt jeder Duft der Marke Hate Me Love Me einen eigenen Charakter dar. Eine eigene Namensfindung für die Produkte der Female- und Male-Düfte brachte personifizierte Beschreibungen hervor. Von „Suicide Blonde“ bis hin zur „Urban Legend“.

Unterstrichen werden diese Persönlichkeiten mit eigens, handgefertigten Symbolen. Zeichen der Rebellion und Wiedererkennbarkeit.

Die Bühne zur Selbstverwirklichung


Die Starting-Line der Produktrange umfasst vier Düfte – zwei weiblich und zwei männlich orientierte.
Ein breites Duftspektrum unterstreicht dabei die verschiedenen Charaktere und kommt in formschönen Glas-Flacons daher. Dezent gebrandet im cleanen, modernen Look.

Social Media Branding


Ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste Instrument zur Generierung von Markenbekanntheit und Verkäufen, ist in der heutigen Zeit der Einsatz von Social Media. Wenn es darum geht aus der stetig wachsenden Masse an Postings und Informationen herauszustechen, braucht es jedoch eine klare, wiedererkennbare Kommunikation. Achja, und leicht umzusetzen sollte sie auch sein. Daher haben wir für die junge Marke ein Social Media Framework erschaffen, mit der sich unterschiedliche Content-Typen schnell kreieren lassen.

Ein durchgängiges Markenerlebniss


Bei der Markenentwicklung wurde ein starker Fokus auf eine stringente Welt gelegt. Von der ersten Sichtung, über den Kauf bis hin zum sehnsüchtig erwarteten Paket ergibt sich eine Linie, die den Käufer in die Markenwelt zieht – sowohl visuell als auch durch kleine Sager und markante Texte unterstützt.

Hate Me Love Me Shipping Box – Markenentwicklung by Johnny Be Good Werbeagentur
Hate Me Love Me Shipping Box – Johnny Be Good Werbeagentur

Die Katze im Sack?


Wir kennen es alle: wer kauft schon gerne Dinge, die einfach passen müssen, ohne sie vorher probiert zu haben? Produkttester helfen hier und geben den Käufern die Chance sich mit dem neuen Duft anzufreunden, bevor gleich der ganze Flacon gekauft werden muss.

Hate Me Love Me – Tester – Branding by Johnny Be Good Werbeagentur

Die Website


Als zentraler Anlaufpunkt der Marke dient die Website, die von Johnny Be Good konzipiert und designed wurde. Aufgesetzt auf Shopify als E-Commerce Lösung bildet sie die ideale Verkaufsplattform für die Duftwelt von Hate Me Love Me.

Kontakt

Ecken und Kanten?

Wir lieben es, gemeinsam mit unseren Kunden an ihren Projekten zu arbeiten. Von der Entwicklung der Strategie bis zum finalen Auftritt. Wir freuen uns auf deine Herausforderungen.
Kontaktiere uns